Zuwendung bei Anwendung. Entwicklungen hin zu unfreien Szenen

Die zunehmenden Impact-Forderungen an die Kultur scheinen das Theater mehr als alle anderen Künste zu betreffen. Soziale und politische Aufgaben werden gegenwärtig mit Begeisterung in den Bereich des Ästhetischen verlagert und der Aufführung wird dabei offensichtlich das vorbildliche Potential zugesprochen, in diesem Sinne erfolgreiche Vermittlungsarbeit zu leisten, gar berechenbar transformative Kräfte entfalten zu können. Der Trend, der Kultur Verantwortungen zuzuschreiben, die traditionell die Politik und der Sozialstaat wahrnehmen sollten, wird besonders anschaulich, wo die finanzielle Mittelvergabe an konkrete Zielsetzungen gebunden ist ...

 

"Zuwendung bei Anwendung. Entwicklungen hin zu unfreien Szenen" in der Materialsammlung zum Freien Theater.
Den vollständigen Artikel finden Sie im Online Journal des Impulse Theater Festivals, wo er im September 2016 erschienen ist.