Rayya El Zein - Gast im Dahlem Junior Host Program

12/12/2016 10:00

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass unser Projekt für die Zeit von Dezember 2016 bis Januar 2017 von Rayya El Zein, PhD, als Gast von Kristin Flade besucht wird. Ihr Aufenthalt wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung des Dahlem Junior Host Programs als Teil der Arbeit des Dahlem Humanities Centers.

 

Kristin Flade ist Doktorandin in Theaterwissenschaft im ERC-Projekt The Aesthetics of Applied Theatre. Ihre Doktorarbeit “A Good Pain? Artistic Practices in Conflict Zones” untersucht Formen angewandten Theaters und politisch engagierter performativer Künste in Palästina. Kristin hat als Gast die Performancewissenschaftlerin Rayya El Zein eingeladen. Rayya hat mit einer Studie mit dem Titel “Performing el Rap el ʿArabi 2005-2015: Feeling Politics amid Neoliberal Incursions in Ramallah, Amman, and Beirut” an der City University New York ihren Doktortitel erlangt. Rayya und Kristin werden in Berlin zum Thema “Writing Palestine: (Notes) Towards an Ethnography of Political Performance” arbeiten. Die intensiven Erfahrungen, die beide während ihrer Feldforschungspraxis in Palästina machen konnten, sind gezeichnet von methodologischen und politischen Herausforderungen. Diese bilden den Ausgangspunkt für gemeinsame Überlegungen, die zum Ziel haben, Diskurse und Methoden der theaterwissenschaftlichen Forschung zur Aufführungspraxis im Kontext politischer Besatzung voranzubringen. Ergebnis ihrer gemeinsamen Zeit in Berlin soll ein gemeinsamer Artikel und ein öffentlicher Workshop an der Freien Universität sein.